Natürlich gesund: Intervallfasten – mehr als Gewichtsabnahme

Das Fasten ist seit Jahrtausenden Bestandteil des Lebens. Teils ungewollt durch Nahrungsmangel oder aus religiösen Gründen in vielen Kulturen. Wer (freiwillig) fastet, tut sich in vielerlei Hinsicht Gutes: Durch den Nahrungsentzug werden verschiedene Stoffwechselvorgänge initiiert. Der Körper schüttet kein Hormon mehr aus, das zur Fetteinlagerung und Wachstum von Krebszellen führt, dafür werden vermehrt Reparaturprozesse eingeleitet, veränderte Zellen abgebaut und Schlackenstoffe abtransportiert. Auch die Verdauung bessert sich, indem sich die Darmflora normalisiert. Diese Effekte führen auch dazu, dass wir uns wacher und geistig fitter fühlen als vorher.

Weiterlesen …Natürlich gesund: Intervallfasten – mehr als Gewichtsabnahme